DUISBOCK – DAS LEIHLASTENRAD IN DUISBURG

Bevor es hier um DuisBock geht, geht’s erstmal um Größeres. Informiere Dich – Komm vorbei – Unterschreibe:

Deutschland braucht die Verkehrswende    –    Radverkehr braucht Sicherheit    –    NRW braucht ein Fahrradgesetz    –  AUFBRUCH FAHRRAD braucht Dich!

PlayPause
Slider

DuisBock macht umweltfreundlichen Transport möglich:
Seit Juni 2018 rollt „DuisBock – Das Leihlastenrad in Duisburg“ durch unsere Straßen. Und seit dem 20. Juli 2018 ist Duisbock nicht mehr allein. Unser „Max“ rollt mit. Beide sind „Freie“ Lastenräder.

„Frei“ steht für kostenlos (für lau, für Noppes)!

„Frei“ steht für emissionsfrei und umweltfreundlich!

DuisBock hilft Dir bei

  • WG-Umzug
  • Groß- und Getränkeeinkauf
  • Abfahren von Grünschnitt und Gartenabfällen
  • Familienpicknick ins Grüne
  • Materialtransport zum Vereinsfest
  • Weihnachtsbaumkauf

Wir starten zunächst mit 2 Leihrädern. Beide sind von sehr unterschiedlichem Charakter. Probiere aus, welches Rad zu Dir und Deinem Vorhaben passt. Sportlich oder gemütlich  –  Du entscheidest! Die Räder im Porträt: DuisBock und Max. Achte besonders auf die Hinweise in den zugehörigen Bordbüchern.

Du möchtest am Projekt mitarbeiten?
Melde Dich unter lastenrad@adfc-duisburg.de

Wie leben wir e.V., der Kölner Trägerverein von Kasimir, dem 1. Freien Lastenrad Deutschlands, wurde im Sommer 2018 mit dem deutschen Mobilitätspreis ausgezeichnet – stellvertretend für alle Freien Lastenräder. Wir gratulieren!